Die Zeit fliegt wie im Flug, es geht alles viel zu schnell. 
Es ist noch gar nicht lange her, da spielten wir noch im Sand, waren das erste mal verknallt, wir überlegten wie wir einmal werden wollen, wo wir einmal stehen möchten.  Das Erwachsensein kam uns noch so ewig vor, wir dachten wir hatten alle Zeit der Welt, das Leben ist noch so lang. 
Doch eines Tagen wurd mir klar, die Zeit geht wie im Flug. Wir werden alle älter und die Tage kürzer. 
Was ist mit all unseren Träumen geworden, ich hatte einen Plan. Einen ganz genauen Plan, was ich alles erleben möchte, bevor ich erwachsen bin. Und was ist daraus geworden? Nichts. Absolut nichts.  
Ich frag mich immer, ob mein 5 Jahre altes Ich nun stolz auf mich wäre,  obwohl mir die Antwort eigentlich klar ist. 
Wie oft frag ich mich, was ich falsch gemacht habe, wo der Moment war,  wo ich aufgehört habe zu leben. 
In meinem Kopf sind so viele Träume, mein Herz ist so voller Hoffnung & doch kommt in meinem Leben nichts an.  
Ich will die Zeit zurück,  ich will die Tage wieder leben, ich möchte wieder einen Sinn haben, ich möchte dich zurück in mein Leben. 
Dich, den einzigen Menschen mit dem mir Alt werden noch mehr ausmacht,  weil ewig an deiner Seite immernoch nicht genug wäre. ..

Ich liebe dich. Ich liebe dich mit jedem Atemzug, mit jedem Herzschlag, in jeder Sekunde meines Lebens. Ich liebe dich so sehr, das es weh tut, das ich nicht an dich denken kann ohne das mein Herz schneller schlägt, sich fast überschlägt. Ich liebe dich so sehr, jedes mal wenn ich dich angucke verschlägt es mir die Sprache. Ich liebe dich mehr, als ich mir die Liebe je vorstellen konnte. Ich liebe dich, alles an dir. Ich liebe dein Lächeln, deine Stimme, die Art wie du mich anguckst, das Leuchten von deinen Augen, wenn du von etwas sprichst, was du liebst. Ich liebe deine total verrückte Art, wie du mich immer wieder überrascht, ich liebe es sogar, wenn du auf mich sauer bist, weil es mir zeigt, wie wichtig ich dir bin. Ich liebe es, wenn du mir süße Nachrichten schreibst, wenn du meine Hand hältst, wenn du mich zum lachen bringst, wenn du ganz nah bei mir bist. Ich liebe deine blonden Locken, deine Meeresblauen Augen in denen ich jedes mal versinke, ich liebe deinen schönen Körper aber noch mehr liebe ich dein wundervolles Herz. Ich liebe es, wie du es versuchst immer allen recht zu machen, wie du Tag für Tag immer das Beste gibst. Ich liebe es, wie du Angst hast & dich von mir beschützen lässt. Ich liebe es, wenn dir etwas peinlich ist & du verlegen hochguckst, lächelst und dein Gesicht rot wird. Ich liebe es, wie du mich anguckst, wie du mir durchs Haar streichst und leise meinen Namen flüsterst. Ich liebe dich, denn bei dir bin ich frei. Ich liebe dich, weil ich bei dir nicht aufhören kann zu Lächeln. Ich liebe dich, denn jede Träne die ich je wegen dir weinte, jeden Schmerz den ich je wegen dir spürte ist nichts gegen das Glück an deiner Seite zu sein. Ich liebe es dich lächeln zu sehen, am meisten wenn ich der Grund dafür bin. Ich liebe dich, dafür das du du selbst bist. Ich liebe dich, weil du mich zum glücklichsten Menschen machst. Ich liebe dich,mit allem was du bist. Ich liebe dich, weil du alles bist, was ich brauche, was ich möchte, was ich träumte, was ich liebe. Ich liebe, liebe, liebe dich. 





Manchmal wünschte ich, dass es mir egal wäre ob du dich meldest oder nicht, dass es mir nichts ausmacht wenn wir uns nicht sehen oder du abweisend zu mir bist, aber so ist es nicht. Ich bin keine von diesen, die das Kapitel einfach zuklappen und zum nächsten übergehen kann. 
Ich bin jemand, der möchte, dass du ein ganzes Buch füllst. 
Irgendwie geht es auf jeder Seite um dich, doch einige sind leerer als die anderen, und je weißer eine Seite ist, desto zerbrochener bin ich. 
Ich glaube du wirst nie wissen, wie sehr ich dich liebe. 





Ich hab nie gedacht, das irgendwann der Tag kommt wo ich begreife, dass wir unsere Leben von nun an nicht mehr teilen, dass jeder ab jetzt seinen Weg alleine weitergeht, ob ich will oder nicht. 
Weißt du, du hast mir so unglaublich viel gegeben, so viele schöne Momente,  so viele Lächeln, so viel Herzklopfen.  
Aber vor allem hast du mir das Gefühl gegeben, besonders zu sein.
Du hast mir immer wieder gesagt ich sei schön, mir immer wieder gezeigt das ich es wert bin mich zu lieben. 
Durch dich hab ich zu mir selber gefunden und begriffen, dass es im Leben nichts schöneres gibt, als an deiner Seite zu sein.
Sie sagten immer alle "mit dem richtigen Menschen könntest du auf einem dreckigen Bordstein sitzen und das Gefühl haben es gäbe nichts schöneres auf dieser Welt. "
Bis ich dich traf war ich nur eine leere Hülle,  ein kleines Mädchen welches auf ihren Prinzen gewartet hat. 
Mit dir hatte ich die schönste Zeit meines Lebens, ich danke dir so dafür,  dass ich nun weiß wie sich Liebe anfühlt.  
Jedes Märchen hat irgendwann ein Ende, die Geschichten in all den Büchern werden aber nie zuende erzählt.  
Es geht immer nur um die schönen Momente, die tragische Wendung und dann das Happy End.
Schon als Kinder bringt man uns bei, dass alles gut wird, das man am Ende glücklich ist. 
Aber was ist, wenn es bei uns kein Happy End gibt? Wenn das Leben mal ein anderes Ende wollte. Wenn unser Märchen hier schon zu Ende geschrieben ist ?

Vielleicht bin ich einfach dafür gemacht alleine zu sein, kein Typ der ständig gemacht braucht.
Aber weißt du, als du bei mir warst hast du mir so viel Kraft gegeben, du hast mich gestützt, mir Mut gemacht, mich zu mir selbst, zu meinem Besten geführt. Und ich War für dich da,  hab dein gebrochenes Herz zusammengeflickt,  dich stark für die Welt gemacht durch die du jetzt alleine gehst.
Es gibt so viele Dinge die ich nicht verstehe, aber ich verstehe nicht warum du von jetzt auf gleich gegangen bist,  wie kann ich dir so schnell egal geworden sein?
Ich weiß,  wir hatten nicht nur gute Zeiten,  es war oft so verdammt schwer,  aber ich würde mich lieber mit dir streiten als wen anderes zu lieben .
Jeder Tag ist wie eine Qual,  ich warte ständig auf deine Antwort,  auf eine Chance noch einmal mit dir zu sprechen. 
Ich hab dich immernoch bei mir, hab immernoch die Hoffnung im Herzen, dass wir noch einmal von vorne beginnen können, noch einmal mein Herz schneller schlägt,  ich noch einmal das Funkeln in deinen Augen sehe und deine Lippen auf meinen spüre.  
Sag mir, warum lässt du mich alleine ?

Weißt du, vielleicht tut uns das gut, der Abstand, der fehlende Kontakt,  vielleicht zerstört es uns aber auch.
Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich hab dich immernoch hier. 
Dein Foto hängt noch an der Wand, ich höre unsere Lieder, unser Foto ist noch mein Hintergrund,  ich denke immerzu an dich.
Du hast mich aus deinem gestrichen, aber das heißt nicht, dass ich mich nicht mehr für deins interessiere.  
Ich vermisse dich, ständig,  jeden Augenblick. 
Mein Herz ist in tausende von Stücken zerbrochen als du gegangen bist, du hast mich so sehr verletzt und doch würde ich dich sofort wiedernehmen.  
Eine Welt ohne dich ist keine lebenswerte Welt.

Ich wünschte wir könnten einmal noch reden, einmal noch ehrlich sein nach allem was war. ..
Du kannst dir gar nicht vorstellen wie viel Angst ich vor diesem Gespräch habe, das wir völlig anders denken,  andere Erwartungen haben und danach unser Märchen vielleicht zuende geschrieben ist. 
Und doch will ich unbedingt diesen Augenblick mit dir verbringen,  möchte wissen was in deinem Kopf,  in deinem Herzen vor sich geht, möchte versuchen dich zu verstehen, egal was auch immer du sagst.  
Selbst wenn du das alles beendest, ich möchte noch einmal in deine Augen gucken, möchte dich riechen,  deine Stimme hören.  Ich will aus deinem Mund hören woran das alles liegt, warum wir noch nicht unser Happy End haben,  und ich möchte hören,  was an mir so falsch ist,  was hab ich getan, dass du mich so behandelst,  warum bist du auf einmal so anders zu mir, ich erkenne dich nicht wieder.
Was auch immer es ist, ich will es wissen. 
Glaub mir, du kennst nur die eine Seite von mir,  gib mir eine Chance dir mein ganzes Ich zu zeigen, gib mir einen Platz in deinem Leben und ich werde alles dann setzen, dass die Sonne für dich niemals untergeht.  
Bitte mein Schatz,  gib mir nur diesen einen Augenblick, ich möchte dich verstehen ...

Ich hab gedacht, dass endlich alles gut wird, dass du mir eine Chance gibst, dir zu zeigen wie sehr ich dich liebe...
Doch ich hab mal wieder bloß zu viel gehofft. 
Weißt du, ich würde so gerne mein Leben mit dir teilen,  für dich da sein wenn du mich brauchst und mit dir zusammen das Glück erleben. 
Ich war noch nie glücklicher als an deiner Seite und ich werde es auch nie sein.
Du bist mehr als ich je zu träumen wagte und wenn ich könnte,  glaub mir ich würde dir jeden Stern alleine vom Himmel holen um deine Welt zu erleuchten. 
Du hast aus mir einen besseren Menschen gemacht, zum ersten Mal in 20 Jahren bin ich an Land geschwommen, ich wurde unbesiegbar als du mich in deine Arme nahmst. 

Weißt du, es ist so viel schwerer all seine Gedanken in Worte zu fassen wenn du vor mir stehst und ich in deine wunderschönen Augen gucke, als wenn ich hier alleine liege ... 
Ich würde dir so gerne alles sagen, dich angucken & sehen wie du darauf reagierst, hoffen dass du das gleiche fühlst. 
Ich weiß nicht ob es richtig ist, wenn du es weißt aber ich merke, dass ich so nicht mehr lange weiter machen. 
Seitdem du in mein Leben tratst hat sich so unglaublich viel verändert, es wird nie mehr sein wie es war. 
Ich weiß noch genau als wir angefangen zu schreiben. So hin & wieder mal. Es war nett aber nicht mehr. 
Bis zu diesen einen Tag, wo ich plötzlich gehofft habe du bist es wenn mein Handy klingelt, wo mein Herz das erste Mal schneller schlug als ich deinen Namen laß. 
Ich weiß genau, dass du das Gleiche gefühlt hast wie ich.
Ich hab's gemerkt, wie sich deine Art zu schreiben geändert hat, plötzlich haben wir pausenlos geschrieben, über alles mögliche, du warst der Letzte dem ich Abends geschrieben habe & der Erste am Morgen. Und so war es auch mit meinen Gedanken. Du warst ständig in meinem Kopf. 
Wir haben uns so gut verstanden, so viel geredet, du warst so lieb, so süß. 
Weißt du noch, als ich den Schokohasen auf der Arbeit geschenkt bekommen habe, dir davon erzählte und du ihn haben wolltest ? Er liegt noch immer hier. Ich habe ihn nicht gegessen, weil er deins ist. Auch wenn er wohl noch Ewigkeiten dort liegen bleibt...
Wir hatten noch kein einziges Date und du wurdest schon eifersüchtig, da war mir klar, da ist mehr. 
Ich kann mich noch genau an unser erstes Treffen erinnern. Du sahst so wunderschön aus & deine blaue Jacke hat deine blauen Augen noch mehr zum strahlen gebracht. Es war wie ein Ozean in dem ich in dem Moment versunken bin und immernoch rumtreibe. 
Du warst mir so nah und ich war noch nie glücklicher. 
Tagelang habe ich nur gelächelt, alles war mir egal, weil ich wusste du bist da. 
Wir haben so viel geschrieben, so oft getroffen. Du hast mich in einer der schwersten Zeiten meines Lebens aufgefangen und ich war für dich da als du am Boden warst.
Zusammen haben wir so viel durchgestanden aber wir haben auch so viel gelacht. 
Wenn ich mit dir zusammen war, war ich der glücklichste Mensch auf dieser Welt, es gab keinen schöneren Platz als neben dir. 
Und Tag für Tag habe ich mich mehr in dich verliebt. 
Du warst wie der Traum den ich nie gewagt habe zu träumen, schöner als alles was ich je gesehen habe & du hast mein Herz auf eine Weise berührt wie es nie jemand zuvor geschafft hat. 
Ich wusste einfach, das ich nichts mehr wollte als in dein Herz & du lügst wenn es bei dir nicht auch ein wenig so war. 
Sie alle haben mich immer vor dir gewarnt, haben mich ständig versucht auf den Boden zu ziehen & gesagt einer liebt immer mehr als der andere, doch wusste ich, dass sich das Blatt so schnell wenden wird ? 
Ich weiß nicht was der Auslöser war, wann genau der Augenblick war aber irgendwann bemerkt ich, dass da nichts mehr so war, das sich etwas verändert hatte. 
Deine Art zu schreiben, du nanntest mich beim Namen und nicht mehr mit Kosewörter, du sagst nicht mehr unsere Lieder, es hab Tage wo wir nicht geschrieben haben, manchmal hast du stundenlang nicht geantwortet. Oft hatte ich das Gefühl du hast kein Bock mehr auf mich, doch dann meldest du dich wieder und alle meine Hoffnung bäumt sich wieder auf. 
Seit Wochen hast du keine Zeit mehr für mich, was ist mit all unseren schönen Stunden passiert ? Wenn wir uns sehen behandelst du mich wie eine flüchtige Bekannte und doch lassen deine Blicke nie von mir ab. Sag mir, was habe ich nur falsches getan ? 
Ich würde so gerne wissen, was der Grund ist, warum ich dir plötzlich so egal, warum behandelst du mich plötzlich wie jeden anderen Menschen & warum küsst du mich dann wenn wir alleine sind. 
Wo sind all die Gute-Nacht- und Guten-Morgen-Nachrichten hin? 
Warum treffen wir uns nicht mehr, all meine Abende haben plötzlich keinen Sinn mehr. 
Habe ich etwas falsches getan oder bin ich doch nicht so wie du dir mich vorgestellt hast ? 
Ich wünsche mir nichts sehnlicher als eine Antwort darauf, als eine halbe Stunde Zeit, in der wir über alles reden können, nachdem alles klar ist. 
Alles hat kein Sinn mehr ohne dich, die Welt ist grau. 
Wie viele Tränen habe ich wegen dir schon geweint, wie viele Ohren schon vollgeheult, wie oft habe ich unsere Verläufe durchgelesen, wie oft schon hab ich versucht nicht an dich zu denken, wenigstens eine Stunde lang & es nie geschafft, wie oft war meine Laune einzig & allein von dir abhängig, wie oft habe ich unsere Lieder gehört, war an unseren Orten und habe mich an unsere Momente immer und immer wieder erinnert...
Weißt du, ich würde so gerne einmal noch deine Lippen berühren, dich einmal küssen, einmal noch deine Hand halten, einmal in deinen Armen einschlafen, einmal noch mich in deinen Augen verlieren, nur einmal wissen wie es ist von dir geliebt zu werden & wenn ich mir etwas wünschen darf, dann soll dieses "einmal" niemals enden...





Wieder mal ein Tag, wo du mir Hoffnung gabst und mich im Ungewissheit weilen lässt. 
Wenn ich könnte, ich würde alle Wolken verschieben nur damit die Sonne noch einen Tag für uns scheint. 
Die Liebe ist manchmal nicht so einfach, wie man denkt, sie lässt einen hoch fliegen und umso tiefer fallen und doch geben wir ihr uns hin. 
Wir geben uns ihr hin, wenn wir jemand gefunden haben der all diesen Schmerz wert ist. 
Jemand, für den man stundenlang kämpft nur um eine Weile bei ihm zu sein. 
Weißt du, du bist alles für mich. Ich würde alles für dich tun & noch mehr, das unmögliche möglich machen und allein von deinem Lächeln leben. 
Du machst mich glücklich mit jedem Atemzug, mit jeder Nachricht, mit jeder Berührung, aber manchmal wünsche ich mir einfach mehr. 
Ich möchte dich sehen, dich fühlen, dich riechen. Vielleicht nicht jeden Tag, wenn du das nicht möchtest, aber öfter. 
Ich möchte in deinen Armen liegen, dir beim schlafen zugucken & dich mit einem Kuss aufwecken. 
Ich möchte mit dir Hand in Hand durch die Stadt gehen, damit jeder weiß, was für ein Glück ich habe. 
Ich möchte mit dir um alle Seen dieser Welt laufen, Kissenschlachten machen & ganze Sonntage im Bett verbringen. 
Ich möchte ganz nah bei dir sein, mit dir lachen und mit dir weinen, ich möchte dich pushen wenn du nicht weiterkommst, hinter dir stehen wenn du oben bist & dich auffangen wenn du fällst. 
Ich möchte dir süße Sms schicken, zum einschlafen was niedliches von dir bekommen, ich möchte dass dein Herz genauso schnell schlägt wie meins, dass du genauso lächstelst wie ich, wenn ich an dich denke. 
Ich möchte dich glücklich machen, deiner Welt mehr Farbe geben & das du mir leise ins Ohr flüsterst "ich will keinen Tag mehr ohne dich Leben"